Drei erste Male beim foodjobs-Bewerbertraining in Kempten

An der Fach- und Technikerschule für Milchwirtschaft und Molkereiwesen in Kempten durften wir zum Wochenstart nützliche Bewerbungstipps verteilen. Dabei hatten wir gleich drei Prämieren.

Während in den letzten 30 Jahre die RAU Consultants die Bewerbertrainings in Kempten abhielten, durften nun wir in 2021 das erste Mal an der Fach- und Technikerschule für Milchwirtschaft und Molkereiwesen das Ruder übernehmen und den Schülern und Schülerinnen bei ihrer Bewerbung mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Zusammen mit Herrn Dr. Langer, der den Fachbereich Betriebswirtschaft, Prozesscontrolling, Marketing, Statistik und Unternehmensführung in Kempten betreut, starteten wir frisch und munter in unser allererstes ganztägiges Bewerbertraining. Und es gab sogar ein drittes erstes Mal, denn unsere liebe Theresa, Partner Talent Acquisition, war auch erstmalig bei einem unserer Bewerbertrainings zugeschaltet und stellte den angehenden Fach- und Führungskräften spannende Jobangebote der Molkereibranche vor.

Wie gewohnt fragten wir die Teilnehmer zu Beginn des Trainings, welche Themen sie am meisten interessiert. Die Antworten: Das Anschreiben, das Vorstellungsgespräch und die Gehaltsverhandlung. So konnten wir zahlreiche Fragen behandeln, die die rund 50 Teilnehmer im Gepäck hatten, beispielsweise: Wie üblich sind Vorstellungsgespräche auf Englisch oder soll ich bei meinen Hobbies angeben, dass ich Extremsport betreibe?

Doch vor allem das Thema Gehalt sorgte bei den Schülern und Schülerinnen für Verunsicherung. Denn auch wenn es sich bei der Molkereibranche um die aktuell bestbezahlte Branche der Lebensmittelwirtschaft handelt, bleibt eine Gehaltsverhandlung nicht aus und damit auch folgende Unsicherheiten: Wie kann man die Balance halten zwischen nicht zu hoch pokern und sich nicht unter Wert verkaufen? Wann am besten nach einer Gehaltserhöhung fragen? Dazu erklärte foodjobs-Geschäftsführerin Bianca Burmester, dass es besonders wichtig ist, seinen eigenen Wert festzulegen und ruhig offen sowie selbstbewusst mit dem Thema Gehalt umzugehen.

Wir danken Herrn Dr. Langer für die überaus freundliche Unterstützung und Mitmoderation und freuen uns auf nächstes Mal.

 

Viele Grüße nach Kempten

Euer foodjobs-Team

 

 

Reageer

Recente artikelen

Zum heutigen Tag der Unternehmerin möchten wir foodjobs-Geschäftsführerin Bianca Burmester in Szene setzen, die Kandidat:innen in Sachen Bewerbung mit Rat und Tat zur Seite steht. 
Read this message
Am 10. November 2021 durften wir wieder Nachwuchskräften der Lebensmittelbranche nützliche Tipps und Tricks für ihren Berufseinstieg geben, von der Vorbereitung bis zum Vorstellungsgespräch. 
Read this message
Im Rahmen unseres Bewerbungstrainings konnten wir Nachwuchs-Lebensmitteltechnolog:innen wieder Tipps zu Anschreiben, CV, Vorstellungsgespräch uvm. verraten. 
Read this message
Bereits zum elften Mal in Folge fand der FOOD FUTURE DAY statt – die Jobmesse für den Nachwuchs der Lebensmittelbranche, organisiert vom DIL gemeinsam mit der Hochschule Osnabrück.
Read this message
Am heutigen Weltkindertag möchten wir auf das tolle Engagement aller Mitarbeiter:innen, Ehrenamtler:innen und Förder:innen des Ronald McDonald Hauses Bad Oeynhausen aufmerksam machen. 
Read this message
Wir haben ein neues Team-Mitglied bei foodjobs.de! Unsere Werkstudentin Cara Burmester unterstützt uns seit Anfang Juli fleißig beim Bewerber-, Anzeigen- und Content-Management.
Read this message

Newsletter

Newsletter
Geben Sie hier Ihre E-Mail Adresse ein:

Natürlich verwenden wir Cookies – wir sind ja schließlich foodjobs.de. Allerdings nutzen wir diese ausschließlich für anonyme interne Auswertungen und geben Ihre persönlichen Daten nicht an Dritte weiter. Mit Ihrem OK erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr