Karriereweg Getränke / Brauwesen

Brauer (m/w/d) und Mälzer (m/w/d)

Brauermeister (m/w/d) und Mälzermeister (m/w/d)

Zugangsvoraussetzungen

Nachdem man die Gesellenprüfung zum Brauer (m/w/d) und Mälzer (m/w/d) erfolgreich abgeschlossen hat und mehr Verantwortung übernehmen möchte, besteht die Möglichkeit, eine weiterführende Meisterschule zu besuchen. Die zu vermittelnden Inhalte der verschiedenen Meisterschulen variieren leicht, sind jedoch im Kern gleich:

Meisterschulen

Gehalt

Durchschnittlich 3.800 Euro, je nach Verantwortung sowie Fach- und Führungsaufgaben.

(Quelle: aubi-plus)
 

Einsatzgebiete

Brauereien und Mälzereien.
 

Aufgaben

Planung, Steuerung und Überwachung der Arbeitsprozesse, vor allem in handwerklichen Brauerei- und Mälzereibetrieben, aber auch in anderen Betrieben der Getränkeherstellung, in der Qualitätssicherung sowie kaufmännische Aufgaben, Betreuung der Kunden und Lieferanten, Führung von Mitarbeitern und Auszubildenden.

NACH OBEN

 


 

Staatlich geprüfter Brau- und Getränketechnologe (m/w/d)

Betriebsbraumeister (m/w/d)

Getränkebetriebsmeister (m/w/d)

Studium Getränketechnologie / Brauwesen / Brauereitechnologie (Bachelor / Master / Diplom)

Die Getränketechnologie ist ein eigenständiges wissenschaftliches Gebiet der Lebensmitteltechnologie und Verfahrenstechnik. Sie beschäftigt sich mit den Prozessen der Getränkeproduktion und den biotechnologischen, physikalischen, chemischen und biologischen Vorgängen im gesamten Verarbeitungsprozess unter Berücksichtigung naturwissenschaftlicher, ökonomischer, ökologischer, technischer und sozialer Gesetzmäßigkeiten.
 

Zugangsvoraussetzungen

Die Voraussetzungen variieren von Hochschule zu Hochschule. Dennoch sollte man eine schulische Hochschulzugangsberechtigung (Abitur oder fachgebundene Hochschulreife) mitbringen und zusätzlich im besten Falle eine Lehre oder ein 6-monatiges Praktikum absolviert haben. Nichtsdestotrotz ist es auch ohne schulische Hochschulzugangsberechtigung möglich, den gewünschten Studiengang zu besuchen, wenn die nötigen, von Bundesland zu Bundesland, unterschiedlichen beruflichen Qualifikationen vorgewiesen werden können.
 

Dauer, Kosten und Förderung

Studiendauer, Kosten und Lehrplan hängen von der jeweiligen Universität bzw. Hochschule ab. Bachelor- und Masterstudiengänge sind an verschiedenen Universitäten und Hochschulen möglich.
 

Institutionen

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Bachelor Brau- und Getränketechnologie  (auch dual)

Technische Universität München
Bachelor Brauwesen und Getränketechnologie
Brauwesen (Abschluss Diplombraumeister)
Master Brauwesen und Getränketechnologie

Technische Universität Berlin
Bachelor Brauerei- und Getränketechnologie
Master Brauerei- und Getränketechnologie

Hochschule Geisenheim University
Bachelor Getränketechnologie  (auch dual)
Master Getränketechnologie

Justus-Liebig-Universität Gießen
Master Getränketechnologie
 

Gehalt

Das Einstiegsgehalt in der Getränkebranche liegt bei 37.600 Euro. Es können jedoch Differenzen bestehen auf Grundlage des Abschlusses, des Wirtschaftszweiges, der Unternehmensgröße und der Region.

Mehr zum Einstiegsgehalt in der Lebensmittelbranche
 


 

Einsatzgebiete

Nach dem erfolgreichen Studienabschluss ist es möglich, eine Anstellung in der Brau- und Getränkeindustrie zu bekommen. Darüber hinaus bietet der Studienabschluss die Möglichkeit, in der Lebensmittel-, chemischen oder pharmazeutischen Industrie zu arbeiten.
 

Weiterbildung Biersommelier

Es ist auch möglich in einem 2-wöchigen Intensivkurs die Ausbildung zum Biersommelier bzw. zur Biersommeliere bei der Doemens e.V. und Kiesbye’s Bierkulturhaus zu absolvieren.

NACH OBEN

 


Verbände und Gruppen

NACH OBEN

 


Jobs per Mail

Jobs per Mail
Sie wünschen passende Jobs per E-Mail?
Gestalten Sie hier Ihren persönlichen Job Agenten.
foodjobs GmbH – Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Sie erhalten dadurch keine Werbeanzeigen von uns. Mit Nutzung unserer Website erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr