Mondelēz International übernimmt Snack-Unternehmen Hu

13.01.2021, foodjobs.de.

Das neue Jahr startete für Mondelēz International mit einem vielversprechenden Zuwachs, denn Anfang Januar konnte das Unternehmen 100 Prozent der Marktanteile an Hu übernehmen – einer paleofreundlichen und schnell wachsenden Snackmarke aus den USA. 

Vergangene Woche gab das Lebensmittelunternehmen Mondelēz International die Übernahme der Hu Master Holdings bekannt. Diese bildet die Muttergesellschaft von Hu Products, einem stark wachsenden Snack-Unternehmen aus den USA. Dieses ist in erster Linie auf die Herstellung von hochwertigen Snacks aus simplen Zutaten spezialisiert. 

Gegründet wurde Hu im Jahr 2012 als Familienunternehmen von den Geschwistern Jason H. Karp, Jordan Brown und Jessica (Brown) Karp. Der Website zufolge entstammte die Inspiration für den kurzen Firmennamen der Phrase „Get Back to Human“, ein Leitmotto, das als Art Rückbesinnung zu ursprünglichen Zutaten verstanden werden kann. 

 

Im Zentrum der Marke stehen somit gesundheitsorientierte Snack-Artikel, wie vegane und glutenfreie Crackers sowie laktosefreie und paleofreundliche Schokolade. Mittlerweile zählt Hu bereits zu den US-amerikanischen Marktführern für Premium-Schokolade und gilt als eine der am schnellsten wachsenden Süßwarenmarken im Naturkost-Sektor. 

Bereits im April 2019 erwarb Mondelēz International eine erste Minderheitsbeteiligung an Hu über SnackFutures, seinem Innovations- und Venture-Hub. Diese Beteiligung gewährte ein Recht auf ein erstes Angebot zur Übernahme des Unternehmens. Nach einem kompetitiven Angebot erwarb Mondelēz International schließlich 100 Prozent der Markenanteile und schloss die Übernahme am 04. Januar 2021 ab. 

 

 


Newsletter

Newsletter
Geben Sie hier Ihre E-Mail Adresse ein:

foodjobs GmbH – Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Sie erhalten dadurch keine Werbeanzeigen von uns. Mit Nutzung unserer Website erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr