Unternehmen

Das DIL Deutsches Institut für Lebensmitteltechnik e. V. ist ein außeruniversitäres, gemeinnütziges Forschungsinstitut der Lebensmitteltechnologie und Lebensmittelwissenschaften. In den letzten drei Jahrzehnten hat sich in Quakenbrück ein international tätiges Institut mit Kompetenzen entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Lebensmittel entwickelt. Das DIL operiert in den Forschungsbereichen der Lebensmittelsicherheit und Authentizität, der Struktur und Funktionalität und der Nachhaltigkeit. Zur Verstärkung unseres Teams der Food Data Group suchen wir ab April 2022 oder später einen Studenten (m/w/d) zur Erstellung einer

Masterarbeit bzw. die Durchführung eines Praktikums zum Thema „Neue Wege im Umgang mit Bioreststoffen“

Schwerpunkte

Angesichts der aktuellen Umwelt- und insbesondere der Klimakrise gewinnt das Thema Kreislaufwirtschaft als eines der Instrumente zur Lösung von Umweltproblemen zunehmend an Bedeutung. Um die planetarischen Grenzen nicht zu überschreiten, müssen die verfügbaren Ressourcen optimal genutzt werden, was oft innovative Wege im Umgang mit den heutigen Nebenströmen und Abfällen erfordert.

Die Arbeit an der Dissertation "Neue Wege im Umgang mit Bioreststoffen" wird zunächst eine umfassende regionale Kartierung unterbewerteter, untergenutzter oder verschwendeter Biomassen sowie eine Literaturrecherche zum Potenzial ihrer (verbesserten) Nutzung umfassen. Darüber hinaus wird ein Modell erstellt, das Empfehlungen für die mögliche Verwendung dieser Materialien und die erzielten Umweltvorteile enthält. Schließlich wird die Arbeit eine Lebenszyklusbewertung mit verfügbaren und modellierten Daten beinhalten, die Umweltauswirkungen verschiedener Verwendungen von Abfallbiomasse messen und vergleichen, die umweltfreundlichsten Optionen abschätzen und Wege zur Nutzung der Biomasse empfehlen, um eine optimale Ressourcennutzung zu erreichen.

Wir bieten die Möglichkeit, ein 6- bis 12-monatiges Projekt im Bereich Data Science in einem innovativen und spannenden Umfeld selbstständig zu bearbeiten.

Aufgabenbereich

  • Datenerhebung und Literaturrecherche zu Nebenströmen und Abfallströmen
  • Modellierung der Nutzung von Abfallbiomassen
  • Messung und Vergleich von Ökobilanzen für verschiedene Produktionspfade

Profil

  • Studium des Umweltschutzes, der Lebensmitteltechnologie, Mathematik, Informatik, Data Science, Biologie oder vergleichbare Studiengänge
  • Analytisches und systematisches Denken ("Life Cycle")
  • Interesse an der Reduzierung von Umweltbelastungen
  • Selbstständiges, motiviertes und teamorientiertes Arbeiten
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungs-unterlagen mit Angabe des frühestmöglichen Eintritts-termins, vorzugsweise per E-Mail (bewerbung@dil-ev.de).

Ansprechpartner

Dr. Sergiy Smetana
Phone: +49 (0)5431-183-155
s.smetana@dil-ev.de

DIL Deutsches Institut für Lebensmitteltechnik e.V. Prof.-von-Klitzing-Str. 7, 49610 Quakenbrück

EINSATZORT

Quakenbrück

Unternehmen

DIL Deutsches Institut für Lebensmitteltechnik e.V.

Stellenangebot E-Mailen

Newsletter

Newsletter
Geben Sie hier Ihre E-Mail Adresse ein:

Natürlich verwenden wir Cookies – wir sind ja schließlich foodjobs.de. Allerdings nutzen wir diese ausschließlich für anonyme interne Auswertungen und geben Ihre persönlichen Daten nicht an Dritte weiter. Mit Ihrem OK erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.