REWE und Vodafone starten Live-Betrieb von Europas erstem selbstfahrenden Kiosk

01.09.2021, foodjobs.de.

Das Fahrzeug lässt sich per App orten und durch einfaches Winken anhalten. Kund:innen können dann zwischen 32 verschiedenen Snacks wählen und im Anschluss kontaktlos bezahlen. 

Vor mehr als zwei Monaten starteten REWE Digital und Vodafone gemeinsam mit dem Land Nordrhein-Westfalen und dem TÜV den Testbetrieb des ersten autonomen Snack-Mobils Europas im Carlswerk Köln. Nachdem das Fahrzeug, das ganz ohne Fahrer:in auskommt, erfolgreich mehr als 200 Kilometer zurückgelegt hat und die autonomen Fahrfunktionen als durchweg gut eingestuft wurden, soll nun der Live-Betrieb losgehen, der zunächst bis Ende Oktober geplant ist. 

Das Kiosk auf vier Rädern ist mit einer Geschwindigkeit von maximal 6 km/h unterwegs und soll weiterhin eine festgelegte Route im Kölner Carlswerk abfahren, wo es Passant:innen mit Süßigkeiten, Erfrischungsgetränken und Snacks versorgt. Wer ein Produkt kaufen möchte, kann das Mobil mit einem einfachen Winken anhalten oder an einer der drei festgelegten Haltestellen warten, bis das Fahrzeug vorbeikommt.

Orten lässt sich das „REWE Snack Mobil“ über die dazugehörige App, in der Kund:innen die aktuellen Standortdaten in Echtzeit übermittelt bekommen. Nachdem ein Produkt ausgewählt wurde, kann dieses kontaktlos, beispielsweise mit dem Smartphone, bezahlt werden. 

Das Snack-Mobil verläuft über ein virtuelles Schienennetz auf einer vordefinierten Strecke. Eine SIM-Karte sowie eine Außenantenne halten den Kiosk über LTE und 5G stets in Kontakt mit dem virtuellen Routenplaner, sodass dieses nicht vom Kurs abkommt. Dank integrierter Sensoren und Kameras erkennt das Fahrzeug Passant:innen aus einiger Entfernung und bleibt stehen, sobald sie sich auf das Mobil zubewegen oder dessen Weg kreuzen. Die Weiterfahrt beginnt erst, wenn der Sicherheitsabstand wieder groß genug ist. 

Gemeinsam mit Nordrhein-Westfalens Verkehrsminister Hendrik Wüst MdL und Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker wurde nun der offizielle Startschuss für das weiterführende Projekt gegeben. „Die Zukunft der Mobilität ist digital, vernetzt und immer öfter auch autonom“, hebt Wüst hervor und fügt hinzu: „In Nordrhein-Westfalen wird die Mobilität der Zukunft erforscht, entwickelt und ist jetzt schon erlebbar – wie das ‚Snack Mobil‘.“ Auch Henriette Reker zeigt sich begeistert: „Ich bin beeindruckt, mit welcher Innovationskraft REWE digital und Vodafone den gestiegenen digitalen Anforderungen an den Handel gerecht werden.“ 

Für Vodafone Technik Chef Gerhard Mack ist die Live-Schaltung des „REWE Snack Mobils“ ein wichtiger Schritt in die Zukunft: „Erstmals ist ein autonom fahrendes Fahrzeug Teil unseres Alltags und hat seitdem hunderte Kilometer zurückgelegt. Jetzt startet der Live-Betrieb für den Verkauf – mit Snacks und Getränken für alle.“   

 

 

 

 

 


Newsletter

Newsletter
Geben Sie hier Ihre E-Mail Adresse ein:

foodjobs GmbH – Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Sie erhalten dadurch keine Werbeanzeigen von uns. Mit Nutzung unserer Website erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr