Gehalt für Positionen im Bereich Geschäftsführung

ALLEINGESCHÄFTSFÜHRER (M/W/D)

Tätigkeitsbeschreibung
Der Alleingeschäftsführer/CEO (m/w/d) trägt entweder in alleiniger Geschäftsführung die Verantwortung für ein kleineres Unternehmen oder ist Sprecher der Geschäftsführung für ein Größeres. Die Funktionen übernehmen die unternehmerische Gesamtverantwortung im Hinblick auf die Leistungserbringung, Wertschöpfung und das Ergebnis des Unternehmens. Sie werden in dieser Verantwortung von einer qualifizierten Bereichsleitungsebene oder Spartengeschäftsführung unterstützt. Zudem steuern sie die strategische wie operative Ausrichtung und Entwicklung der Gesellschaft. 

Marktentwicklung und Praxiseinblicke
Im Vergleich zur Auswertung von vor 2 Jahren hat sich der durchschnittliche Wert um rund 5 % gesteigert. Niedriger als der Mittelwert liegen vorwiegend die Alleingeschäftsführer (m/w/d) kleinerer Unternehmen. Die CEO´s größerer Unternehmen liegen häufig darüber. 
Hohe Vergütungen ergeben sich aus den üblichen Tantiemeregelungen mit Bezug zum Unternehmensergebnis, die bei gutem Ergebnis teilweise in der Höhe des eigentlichen Fixgehaltes liegen können. Hier werden in der Zukunft wegen der Corona-Situation Rückgänge zu beobachten sein. In dieser Auswertung schlagen sie noch nicht zu Buche, da sich die Tantiemen auf das Jahr 2019 beziehen.
Stelleninhaber (m/w/d) benötigen einen Überblick über die Breite der Geschäftsprozesse, kommen aber häufiger aus Vertrieb/Marketing oder dem kaufmännischen Bereich, seltener aus Produktion und Technik.
 

NACH OBEN

 


 

KAUFMÄNNISCHER GESCHÄFTSFÜHRER (M/W/D)

Tätigkeitsbeschreibung
Der Kaufmännische Geschäftsführer (m/w/d) ist zuständig für die finanziellen Aspekte der Unternehmensführung und verantwortet dabei die Bereiche Finanz- und Rechnungswesen, inklusive Steuern, Controlling, sowie EDV und Personal. Zumeist liegen ebenfalls Einkauf und Materialwirtschaft in der Verantwortung des Stelleninhabers. 

Vergütungsentwicklung im Vergleich zu 2016
Gegenüber der letzten Erhebung kam es hinsichtlich der durchschnittlichen Vergütung von Kaufmännischen Geschäftsführern (m/w/d) zu ein Wachstum von gut 3 %. Dem entgegen war bei der Bandbreite der Verteilung ein leichter Rückgang zu verzeichnen. Aufgrund geringerer Schwankungen zwischen Mindestvergütungen und Spitzengehältern illustriert dies ein homogeneres Vergütungsniveau.

Einschätzung des Bewerbermarktes
Wie schon im Bereich von Produktion & Technik scheint aktuell auch der Bedarf an Top-Managern im kaufmännischen Umfeld der (lebensmittel-)verarbeitenden Industrie gedeckt. Ganz zum Leidwesen zahlreicher potenzieller Kandidaten der zweiten oder dritten Führungsebene, die diese gesamtleitende Funktion als nächsten Karriereschritt erachten. Die Anforderungsprofile fordern neben mehrjähriger praktischer Expertise in den Bereichen Rechnungswesen und Controlling, fundierte Führungserfahrung sowie ein ausgeprägtes betriebswirtschaftlichen Know-how. Ferner definieren diese zunehmend moderne Managementkompetenzen im Umgang mit Themen wie Digitalisierung bzw. Industrie 4.0.

NACH OBEN

 


GESCHÄFTSFÜHRER (M/W/D) MARKETING & VERTRIEB