Wochen der Ausbildung: Pack’s an!

04.08.2021, foodjobs.de.

Auf der Website „Karriere Papier + Verpackung“ stellt der Hauptverband Papier- und Kunststoffverarbeitung e. V. verschiedene Ausbildungsberufe in der Verpackungsindustrie vor – und das mit spannenden Videos und Tools, nützlichen Informationen und einer sehr modernen Gestaltung.

Die Papier, Pappe und Kunststoffe verarbeitende Industrie stellt einen wichtigen Wirtschaftszweig in Deutschland dar, mit sicheren sowie zukunftsweisenden Arbeitsplätzen. Absolventen, die Interesse an einer Ausbildung in der Branche haben, erfahren auf der hochmodernen Ausbildungs-Website „Karriere Papier + Verpackung“ vom Hauptverband Papier- und Kunststoffverarbeitung (HPV) e. V. zahlreiche Informationen zu einzelnen Ausbildungsberufen und können so herausfinden, welche Karriere am besten zu ihnen passt. 

Auf der Startseite bietet der HPV neben einer Suchoption für aktuelle Stellenangebote ein Tool, mit dem sich herausfinden lässt, welcher Beruf der Branche zu einem passt. So kann man sich selbst anhand von Werten wie „Technisch vs. Künstlerisch“ oder „Werkshalle vs. Büro“ charakterisieren, um im Anschluss einen Ausbildungsberuf vorgeschlagen zu bekommen, der genau zu diesen Eigenschaften passt. Zur Auswahl stehen hier Berufe wie Verfahrensmechaniker, Industriekaufmann oder Fachinformatiker. Je nachdem, wie das Ergebnis ausfällt, werden einem dann automatisch Informationen zum jeweiligen Beruf aufgezeigt. 

Die Website überzeugt mit einem sehr übersichtlichen Menü mit Punkten zu Ausbildung, Karriere, Einblicke, Unternehmen, Branche, Bildungszentrum oder Beratung. Wer beispielsweise interessiert an einer Ausbildung zum Packmitteltechnologen ist, findet auf der dazugehörigen Seite eine Auflistung mit Unternehmen, die diese Ausbildung anbieten und eine Google-Maps-Ansicht, um Unternehmen im gewünschten Gebiet zu orten. Mit einem Klick auf das Unternehmen öffnet sich ein kurzes Profil mit Infos über die jeweilige Firma, die Anzahl der Mitarbeiter, Ausbildungsmöglichkeiten im Betrieb und sogar Videos. 

Neben den Unternehmensinformationen finden Absolventen hier auch Einblicke von anderen Azubis, die kurz und knackig beschreiben, wer sie sind, wie sie zu dem Beruf gekommen sind oder was ihnen besonders gut an dem Beruf gefällt. Zudem werden auf der Website die Aufgaben sowie klassische Anforderungsprofile für die jeweiligen Ausbildungen vorgestellt, um Absolventen ein Gefühl dafür zu geben, was sie in diesem Beruf erwartet und welche Skills sie mitbringen sollten. Dies wird mit einem FAQ noch vertieft, in denen nicht nur die Dauer der Ausbildung oder die Einsatzmöglichkeiten nach der Ausbildung angeführt werden, sondern auch das Ausbildungsgehalt und die Ausbildungsordnung zur Verfügung stehen. Ein besonderes Highlight hier: Alle wichtigen Daten und Fakten zur Ausbildung und zum Beruf werden noch einmal als einseitiges PDF-Dokument zusammengefasst, das zum Download bereitsteht. 

Unter „Karriere“ lassen sich zudem Informationen zu Weiterbildungen finden, beispielsweise zum staatlich geprüften Techniker. Hier erfahren Absolventen, wie ihr Weg nach einer Ausbildung weitergehen kann und das mit Hilfe eines FAQs und eines Videos, in dem Berufstätige auf sympathische Weise Einblicke in ihren Arbeitsalltag geben und im Rahmen eines Faktenchecks u. a. beantworten, ob sich die Weiterbildung lohnt und welche Fähigkeiten dafür besonders wichtig sind. 

Neben hilfreichen und übersichtlichen Informationen zu den einzelnen Aus- und Weiterbildungen sowie zu den Betrieben, finden Interessierte überdies Informationen zur Branche selbst. Hier werden ein paar Daten und Fakten genannt oder beispielsweise erklärt, was der Unterschied zwischen Papier und Pappe ist. Dabei wirkt die Seite alles andere als überladen und glänzt mit einem modernen Design sowie einer ansprechenden Farbgebung. 

Absolventen, die sich unsicher sind, welcher Beruf in der Verpackungsindustrie zu ihnen passen würde, können sich zudem persönlich und kostenlos beraten lassen. Positiv fällt hierbei auf, dass direkt ein Kontaktieren per Whatsapp angeboten wird, um der jungen Generation so die erste Scheu zu nehmen. Zudem haben Absolventen die Möglichkeit, per Instagram, Facebook, E-Mail oder Telefon Kontakt aufzunehmen, um so ihre offenen Fragen zu klären und eine Orientierung zu bekommen. 

Denjenigen, die sich für eine Ausbildung in der Verpackungsindustrie entscheiden und den Bewerbungsprozess einleiten wollen, wird ebenfalls auf der Website geholfen: Und das mit hilfreichen Tipps rund um das Thema „Wie schreibe ich eine gute Bewerbung?“

Insgesamt betrachtet überzeugt die Website „Karriere Papier + Verpackung“ des HPV mit einem sehr modernen Auftritt, hilfreichen und prägnanten Informationen zu den einzelnen Ausbildungsberufen, zum Thema Bewerbung, zu den Unternehmen der Verpackungsindustrie sowie der Branche. Absolventen müssen sich hier nicht durch eine Masse an Texten lesen, um nützliche Informationen zu erhalten und bekommen durch eine Vielzahl an kurzen und spannenden Videos echte Einblicke in das Arbeitsleben von Azubis und Berufserfahrenen. Somit glänzt die Website nicht nur mit ihrem Informationsangebot, sondern auch mit ihren multimedialen Tools und den an die jüngere Generation angepassten Kontaktmöglichkeiten. 

 

 


Newsletter

Newsletter
Geben Sie hier Ihre E-Mail Adresse ein:

foodjobs GmbH – Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Sie erhalten dadurch keine Werbeanzeigen von uns. Mit Nutzung unserer Website erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr