Studienabschluss

Bachelor, Master

Studienart

Vollzeit, Dual

Kurze Studiengangsbeschreibung

Getränketechnologie ist ein naturwissenschaftlich orientiertes Studium. Physikalisch-chemische Grundlagen werden ergänzt um fundiertes mikrobiologisches Wissen. Darauf aufbauend wird der verfahrenstechnische Umgang mit flüssigen Lebensmitteln vermittelt. Dazu zählt beispielsweise das Konzentrieren von Fruchtsäften und das Filtrieren von Bier ebenso wie das Abfüllen von Schaumwein. Dabei kommen die Produkte nicht zu kurz: Vorlesungen, Seminare und Praktika vermitteln das notwendige Wissen, um Fruchtsaft, Bier, Spirituosen, Wein und Sekt herstellen zu können. Im Rahmen von Projekten wird im Pilotmaßstab das theoretische Wissen in die Praxis umgesetzt. Die Studierenden produzieren im Getränketechnikum Fruchtsaft und fruchtsafthaltige Getränke, Destillate, Schaumwein und nicht zuletzt Bier. Dabei wird die selbständige unternehmerische Denkweise gefördert. Ziel ist es verkehrsfähige Produkte herzustellen, einschließlich Abfüllung und Deklaration nach aktuellem Lebensmittelrecht. Das zweisemestrige Grundstudium vermittelt dabei die natur- und ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen.

Name der Hochschule

Hochschule Geisenheim

Kurze Hochschulbeschreibung

Die Hochschule Geisenheim wurde am 1. Januar 2013 als „Hochschule Neuen Typs“ nach einer Konzeptbegutachtung durch den Wissenschaftsrat gegründet. Sie ist aus der Forschungsanstalt Geisenheim und dem Geisenheimer Fachbereich der Hochschule RheinMain hervorgegangen und hat ihre Wurzeln in der 1872 von dem vermögenden Geisenheimer Bürger Eduard von Lade ins Leben gerufenen „Königlich Preußischen Lehranstalt für Obst- und Weinbau“.

Aktuell nutzen rund 1350 Studierende die vielfältigen Möglichkeiten auf dem Campus Geisenheim ein praxisorientiertes Bachelor-Studium in den Studiengängen „Weinbau und Oenologie“, „Internationale Weinwirtschaft“, „International Wine Business (in englischer Sprache)“, „Getränketechnologie“, „Gartenbau“ oder „Landschaftsarchitektur“ zu absolvieren oder ein forschungsbasiertes Masterstudium zu durchlaufen. In fünf Masterstudiengängen werden die gleichen Themenbereiche vertiefend abgedeckt bzw. gezielt erweitert, wie im Studiengang „Gartenbauwissenschaft“ oder in den kooperativen Studiengängen in „Oenologie“, Weinwirtschaft“ und „Getränketechnologie“ mit der Justus-Liebig-Universität Gießen oder dem gemeinsamen Studiengang „Umweltmanagement und Stadtplanung in Ballungsräumen“ mit der Hochschule RheinMain und der Frankfurt University of Applied Sciences. Drei weitere Masterstudiengänge im Weinbereich sind international ausgerichtet, der „Vinifera EuroMaster“ wird mit Studienorten in vier weiteren europäischen Ländern angeboten (Montpellier/Bordeaux, Frankreich; Madrid, Spanien; Lissabon/Porto, Portugal; Udine/Turin, Italien) sowie ein bi-lateraler Studiengang mit Universitätskonsortien in Italien (Udine/Turin) und mit der Universität für Bodenkultur in Wien. Die Hochschule verfügt über das Promotionsrecht in Kooperation mit anderen promotionsberechtigten Hochschulen im In- und Ausland.

Trägerschaft

Staatlich

Zulassung

- Hochschulzugangsberechtigung
- Praxisvorraussetzung: 26 Wochen Vorpraktikum

Studienbeginn

Wintersemester

Studienort

Geisenheim

Getränketechnologie

Adresse

Strasse:Von-Lade-Straße 1
PLZ:65366
Ort:GEISENHEIM
LandDE
Telefon:+496722502766

Deel dit bedrijf

Natürlich verwenden wir Cookies – wir sind ja schließlich foodjobs.de. Allerdings nutzen wir diese ausschließlich für anonyme interne Auswertungen und geben Ihre persönlichen Daten nicht an Dritte weiter. Mit Ihrem OK erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.