Ausschreibung: Friedrich-Meuser-Forschungspreis 2022

09.02.2022, foodjobs.de.

Junge Wissenschaftler:innen können sich mit ihren Forschungsarbeiten noch bis zum 29. April 2022 für den Friedrich-Meuser-Forschungspreis aufstellen lassen. Der Preis ist mit 2.500 Euro dotiert. 

Auch in diesem Jahr schreibt der Forschungskreis der Ernährungsindustrie e. V. (FEI) wieder den Friedrich-Meuser-Forschungspreis aus. Mit dem Preis sollen herausragende Forschungsarbeiten (Dissertationen) ausgezeichnet werden, die im Kontext eines vom FEI geförderten Projekts der Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) entstanden sind. 

Thematisch sind die Forschungsarbeiten dabei nicht eingegrenzt. Zulässig sind Dissertationsschriften, die im Rahmen eines abgeschlossenen Promotionsverfahrens (inkl. Promotionsprüfung) entstanden sind und deren Veröffentlichung maximal zwei Jahre zurückliegt.

Junge Wissenschaftler:innen können sich sowohl selbst für den Preis aufstellen lassen als auch von Instituten oder Projektleiter:innen vorgeschlagen werden. Eingereicht werden können die Forschungsarbeiten per E-Mail bis zum 29. April 2022: Neben der Dissertationsschrift soll eine einseitige Zusammenfassung sowie ein Lebenslauf abgegeben werden.  

Die Beurteilung der eingereichten Arbeiten erfolgt seitens einer vom FEI festgelegten Fachjury, die die Dissertationsschriften nach den folgenden Kriterien bewertet: Wissenschaftliche Qualität, Neuheitswert bzw. Innovationspotential sowie die wirtschaftliche Anwendungsrelevanz. Dotiert ist der Friedrich-Meuser-Forschungspreis mit 2.500 Euro. 

 

 


Newsletter

Newsletter
Geben Sie hier Ihre E-Mail Adresse ein:

Natürlich verwenden wir Cookies – wir sind ja schließlich foodjobs.de. Allerdings nutzen wir diese ausschließlich für anonyme interne Auswertungen und geben Ihre persönlichen Daten nicht an Dritte weiter. Mit Ihrem OK erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.