Buchvorstellung „Unser tägliches Brot gib uns heute“

18.12.2019, Dr. Jochen Hamatschek.

„Unser tägliches Brot gib uns heute“ 

…führt zu den Grundlagen der menschlichen Existenz. Essen ist nicht alles, aber ohne regelmäßige Nahrungsaufnahme ist alles nichts. Das Buch beschreibt die entscheidenden wissenschaftlichen, gesellschaftlichen und technischen Innovationen auf dem drei Millionen Jahre dauernden Marsch eines ärmlichen Zweibeiners an die Spitze der Nahrungskette. Mit Technik kompensierte er seine vielen Schwächen, meisterte er ein feindliches Umfeld und dramatische Klimaänderungen. Die Beherrschung des Feuers optimierte seine Verdauung, Intelligenz und soziales Verhalten wurden seine Kernkompetenzen. Hatte er über Jahrhunderttausende Hunger und Seuchen als ständige Begleiter, konnte er sich in den letzten 150 Jahren auch davon emanzipieren. Und das trotz einer exponentiellen Vermehrung auf heute 7,8 Milliarden Menschen. Zivilisationskrankheiten in Hülle und Fülle zeigen ihm aber, dass sein Paradies voller Dornen ist.

In 30 Jahren werden 10 Milliarden Menschen auf der Erde Nahrung einfordern, nach derzeitiger Prognose in einem gefährlich anderen Klima als heute. Sie zu ernähren wird eine gewaltige technische, vor allem aber gesellschaftlich-politische Herausforderung. Vielen Risiken stehen zum Glück Chancen gegenüber, beides wird im Buch diskutiert. Zahlreiche neue Technologien in der Landwirtschaft und bei der Lebensmittelherstellung können den notwendigen Transformationsprozess erleichtern.

Sicher ist: Die konsumorientierte Art zu leben, der hohe Fleischverzehr, der verschwenderische Umgang mit Wasser, die exorbitante Vergeudung von Nahrungsmitteln lassen sich nicht länger durchhalten. Die Menschheit muss sich ändern.

Das Buch ist ein Beitrag zur derzeitigen ökologischen Diskussion mit dem Schwerpunkt Ernährung.

 

 

Dr. Jochen Hamatschek ist Diplom-Lebensmitteltechnologe, er war Manager in einem Industrieunternehmen, Professor für Önologie und mehrere Jahre Präsident der Gesellschaft Deutscher Lebensmitteltechnologen. „Unser tägliches Brot gib uns heute“ ist das erste Sachbuch für ein breiteres Publikum.

-------------------

„Unser tägliches Brot gib uns heute“

1. Auflage Januar 2020 Ca. 460 Seiten, Hardcover ISBN: 978-3-9819630-5-2 Druckerei Maier, Lingenfeld Preis: 26,95€ inkl. Versand in Deutschland Info und Bezug: Jochenhamatschek@gdl-ev.org


Newsletter

Newsletter
Geben Sie hier Ihre E-Mail Adresse ein, um sich für einen Newsletter anzumelden.

foodjobs GmbH – Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Sie erhalten dadurch keine Werbeanzeigen von uns. Mit Nutzung unserer Website erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr