Kartoffelchips à la Haxe mit Sauerkraut?

13.09.2021, foodjobs.de.

Am 18. September hätte das diesjährige Oktoberfest starten sollen, das erneut aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt wurde. Fans des zünftigen Essens können sich nun aber das Wiesn-Feeling auf die Couch holen. 

Kartoffelchips – eine Erfindung aus dem 19. Jahrhundert, die nach wie vor zu den meistgegessenen Snacks weltweit gehört. Doch neben altbekannten Geschmacks-Klassikern wie Salz oder Paprika, reihen sich auch immer mehr ungewöhnliche Kreationen in die hiesigen Regale ein: So fahren verschiedene Markenhersteller mit Geschmacksrichtungen wie Curry-Wurst, Pulled Pork oder auch Shrimps auf. 

Doch selbst diese Varianten waren Chips-Fan Oliver Numrich nicht interessant genug. Deshalb entschied sich der gebürtige Ostfriese dazu, seine eigenen Traum-Chips zu kreieren, mit der Geschmacksrichtung "Haxe mit Sauerkraut".

Gemeinsam mit seinem Kompagnon Thomas Rogat und mit Hilfe eines Aromenhauses in Leipzig kreierte der in Berlin wohnende Snack-Blogger zudem die Sorten „Käse-Trüffel-Pommes“ und „Knoblauch-Baguette“, welche die neue Kartoffelchips-Reihe „Dinner Chips“ komplettieren.

Zu kaufen gibt es die zünftigen Wiesn-Chips mit Haxe- und Sauerkraut-Geschmack sowie die anderen beiden Geschmacksrichtungen in ausgewählten EDEKA-Märkten an Rhein und Ruhr, in Niedersachsen und Berlin sowie online über den Webshop der Chips-Entwickler Numrich und Rogat unter www.dinner-chips.com.

 

 

 

 

 


Newsletter

Newsletter
Geben Sie hier Ihre E-Mail Adresse ein:

foodjobs GmbH – Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Sie erhalten dadurch keine Werbeanzeigen von uns. Mit Nutzung unserer Website erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr