Gehaltsstudie Lebensmitteltechnologie

 

Die deutsche Ernährungsindustrie ist der viertgrößte Industriezweig unseres Landes und versorgt zuverlässig 82 Millionen Menschen mit qualitativ hochwertigen Lebensmitteln. Lebensmitteltechnologen arbeiten täglich daran, dass unsere Nahrungsmittel haltbar, sicher und qualitativ hochwertig sind. Werden Lebensmitteltechnologen gefragt, warum sie sich für das Studium entschieden haben, so steht das Interesse an Ernährung und die Faszination der Herstellung und Verarbeitung von Lebensmitteln an erster Stelle. Weitere Gründe sind die Verbindungen zu Naturwissenschaften, Verfahrenstechnik, Technik, Technologie sowie Biologie und Chemie. Anreiz gaben auch die vorherige Ausbildung in der Lebensmittelbranche und die familiäre Herkunft. Das Studium ist praxisnah und sehr abwechslungsreich. Das Berufsfeld ist vielfältig und die Tätigkeiten sinnvoll. Nicht zuletzt werden die Einstiegs- und Berufschancen als gut eingeschätzt, denn „gegessen wird immer“ und seit Corona weiß jeder, die Lebensmittelherstellung gehört zu den systemrelevanten Wirtschaftszweigen.

Aber was verdienen Lebensmitteltechnologen denn eigentlich und wie sehen ihre Gehaltsperspektiven aus? Mit den aktuellen Ergebnissen legt foodjobs.de in Kooperation mit der GDL (Gesellschaft Deutscher Lebensmitteltechnologen e.V.) detaillierte Aussagen über die Gehaltsstrukturen der Lebensmitteltechnologen vor und liefert hilfreiche Einblicke.

Zum Download der Infografik: Infografik-Gehaltsstudie-Lebensmitteltechnologie-2020.pdf

Zum Download der gesamten Studie: foodjobs-Studie_Lebensmittetechnologie_2020.pdf

Gehalt nach Berufserfahrung