Veganer Erdbeer-Plunder

Dieser köstliche Erdbeer-Plunder könnte Deiner sein. Wir haben das leckere und schnelle Rezept von Bianca Zapatka nachgebacken und können es ohne Einschränkungen empfehlen. Es ist individuell an den persönlichen Geschmack anpassbar, vegan und wunderbar lecker. Starte jetzt mit dem knusprig leichten Teilchen in die Erdbeersaison! 

Für den Pudding brauchst Du:

240ml Pflanzenmilch nach Wahl – Empfehlung der Autorin: Kokosmilch light
3 EL Maisstärke 
1-2 EL Zucker/ Zuckerersatzstoff oder Sirup nach Geschmack
1,5 TL Vanilleextrakt oder etwas gemahlene Bourbon-Vanille
Für die Farbe: eine Prise Kurkuma

Den Plunder machst Du mit:

1 veganer Blätterteig 270 g 
2-3 EL Pflanzenmilch zum Bestreichen des Teigs
1-2 TL Kokosblütenzucker zum Bestreuen 

Zum Garnieren:

150 g Erdbeeren oder andere Früchte 
1 EL Kokosraspeln oder gehackte Nüsse/ Schokolade

Die Zubereitung 

Wir beginnen mit dem Pudding. Dazu nehmen wir 2-3 EL der gewählten Pflanzenmilch, die Maisstärke, Zucker, Vanille und Kurkuma und geben alles in ein Gefäß. Nun glattrühren und zur Seite stellen. 

Den Rest der Pflanzenmilch in einem Kochtopf zum Kochen bringen. Die vorbereitete Mischung hineingeben und unter ständigem Rühren kochen, bis ein cremiger Pudding entsteht. Vom Herd nehmen und mit Frischhaltefolie abdecken (so bekommt der Pudding keine Haut). 

Wenn der Pudding abgekühlt ist, nochmals durchrühren, bis er glatt und cremig ist. 

Für den Plunder 

Heizen wir den Backofen auf 220 Grad vor. 

Den Teig legen wir auf einem Backpapier aus und teilen ihn in 6  quadratische Teile. Wir nehmen die Ecken und falten diese in die Mitte. Festdrücken der Ecken verhindert, dass diese beim Backen aufgehen. 

Den Teig mit etwas der Pflanzenmilch bestreichen und mit einem Löffel ein bisschen Pudding in die Mitte eines jeden Teiges geben. Mit etwas Kokosblütenzucker bestreuen und in den Ofen geben. 

Plunder jetzt 16-18 Minuten backen. Anschließend aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. 

Zum Abschluss die Erdbeeren nehmen und den Plunder damit belegen. Mit Kokosraspeln bestreuen und nach Belieben mit gehackten Nüssen oder Schokolade bestreuen. 

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachbacken! 

Kommentieren

Weitere Beiträge

Wie im Vorjahr haben wir uns auch dieses Mal wieder ins schöne Stuttgart aufgemacht, um an der diesjährigen Firmenkontaktmesse „Life Science“ teilzunehmen. Von den beiden Messetagen am 14. und 15. Mai waren wir am Zweiten mit dabei.
Read this message
Am 25. April 2024 nahmen die Fachleute aus der Milchwirtschaft an den Fachgesprächen des Landesverbands der Bayrischen und Sächsischen Molkereifachleute und Milchwirtschaft e.V. (LBM e.V)
Read this message
Dieses Jahr war foodjobs wieder mit von der Partie beim Careers Day der Anuga FoodTec 2024 in Köln. Am letzten Tag der Messe, dem 22.03.2024, ging es noch mal ordentlich zur Sache.
Read this message
Am 05.03.2024 fand erneut das Webinar „Erfolgreich bewerben in der Lebensmittelbranche“ über die Plattform „Zoom“ statt.
Read this message
Auch dieses Jahr versammelte sich die Zukunft der Milchbranche am 26. Januar für einen ganzen Tag, um hilfreiche Bewerbungstipps von den Profis Bianca Burmester und Theresa Grüner zu erhalten.
Read this message
Seit Januar 2024 ist Laura Teledezki bei uns am Start und übernimmt das Anzeigen- und Contentmanagement von foodjobs.de. Hier stellen wir Euch unsere neue Mitarbeiterin vor.
Read this message

Newsletter

Newsletter
Geben Sie hier Ihre E-Mail Adresse ein: